Der Nuttenpapst

Alles gelogen – Was ihr könnt, kann ich schon lange!

Die rekursiv reziproke Progression – Das neue Steuermodell der FDP im Detail

with one comment

Was für ein Tag im Josef Ackermann Haus (ehemalig “Reichstag” – Anm. der Red.) in Berlin, Rainer Brüderle, Phillip Rösler und Überraschungsgast Guido Westerwelle stellten das neue Steuermodell der FDP unter den wohlwollenden Augen des Bundeskanzlers vor.

“Meine Damen und Herren, liebe PDS, die Republik ist ein scheues Reh, niemand braucht sie, sie riecht etwas nach Natur, Produktivität sowie Innovationen hemmt sie und doch ist es nicht positiv für ein Durchschnittsfahrzeug wenn es ein solches Tier überfährt”

Mit diesen Worten begann Rainer Brüderle, Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion, sichtlich euphorisiert die Ausführungen des umtriebigen Polit-Trios, Beifall von den Rängen. Nun übernimmt Teilzeit-Aussenminister und Gatte von Ursula von der Leyen, Guido Westerwelle das Mikrofon.

“Liebe Genossinnen und Genossen, liebe PDS, es in der Tat ein großer Tag für unsere Demokratie, die FDP hat, in Zusammenarbeit mit Bundeskanzler Ackermann, ein neues, faires und vor allem transparentes Steuersystem für die Bundesrepublik Deutschland erarbeitet und wir sind stolz, ich wiederhole stolz, ihnen liebe Genossinnen und Genossen und auch ihnen liebe PDS und auch der Bevölkerung unsere Arbeit näherbringen zu dürfen.”

Nun schaltet sich Wirtschaftsminister Prof. Dr. Rösler in Runde ein.

“Meine Damen und Herren, liebe PDS, ich präsentiere ihnen: Die rekursiv reziproke Progression”

Rösler macht die Abgeordneten dezent auf die von der Firma Apple gesponsorten iPads aufmerksam, auf denen sie nun eine herausragende Power Point Präsentation betrachten dürfen, obgleich dieses digitale Werk natürlich weder veröffentlicht noch weitergegeben werden darf, war NNN zumindest eingeladen die Einlassungen der drei Akademiker weiter zu verfolgen.

So übernahm Star-Rhetoriker Guido Westerwelle erneut das Wort.

“Rekursiv, selbsterklärend, reziprok, umgekehrt, Progression, es geht voran, meine Damen und Herren, liebe PDS. Unser Steuermodel wird nicht nur entscheidend ein Klima fördern in dem sich Leistung wieder lohnt, es ist auch noch leicht verständlich und einfach und beinahe kostenneutral umzusetzen. Der Spitzensteuersatz wird bei sechsundsechzig Prozent eingefroren, Steuerfreibeträge entfallen, die Steuerbefreiung von Geringverdienern ebenso.”

Stille legte sich über den Sall ungläubig schauen Vertreter aller Parteien in die Runde, Westerwelle fährt fort.

“Der Spitzensteuersatz wird ab einem Jahresgehalt von null Euro, ich wiederhole null Euro, fällig, unsere neue Vereinfachung des Steuerrechts sieht überdies eine Besteuerung von vierundvierzig Prozent auf Jahresgehälter ab dreißigtausend Euro und dreiunddreißig Prozent ab sechzigtausend Euro vor, Gehälter, Bezüge, Renten sowie Kapitalerträge über einhunderttausend Euro sind grundsätzlich steuerfrei. Erbschaftssteuer entfällt, Steuer auf Grundbesitz ebenfalls”

Standing Ovations im Josef Ackermann Haus, Phillip Rösler greift im Freudentaumel das Mikrofon.

“Rekursiv, selbsterklärend, reziprok, umgekehrt, Progression, es geht voran, meine Damen und Herren, nur die FDP bringt Stuererleichterungen für Leistungsträger”

Im Anschluß an die Wahlveranstaltung der FDP kam es vor dem Josef Ackermann Haus zu unschönen Szenen, PDS-Abgeordnete übergossen sich mit Benzin und zündeten sich an, Katja Kipping, sowie Halina Wawzyniak konnten gerettet werden, für den Rest der kommunistischen Partei kam jede Hilfe zu spät.

Der schillernde Parteivorsitzende Klaus Ernst kam in den Flammen um, er hinterlässt einen Porsche und zwei uneheliche Kinder, die er mit Anette Fröhlich, der ehemaligen Gespielin von Horst Seehofer (CSU), zeugte und für die er, bis zuletzt, keinen Unterhalt zahlte.

Written by nuttenpapst

July 6, 2011 at 6:14 pm

Posted in Lüge

One Response

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] den Originalbeitrag weiterlesen: Die rekursiv reziproke Progression – Das neue Steuermodell der FDP … Bookmarken Sie uns, Danke! Mit Klick auf diese Icons kann man diese Webseite mit anderen […]


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: